Impfung gegen Corona!

Impfung gegen Corona!

Seit diesem Monat können sich in Niedersachsen Angehörige der Feuerwehren gegen das Corona-Virus impfen lassen. Heute und morgen findet hierzu im Feuerwehrhaus Hauptwache eine Impfaktion statt. Durch ein mobiles Impfteam des Kreis-Impfzentrum Celle werden Mitglieder der Stadtfeuerwehr Celle, der Feuerwehren der Samtgemeinde Wathlingen sowie der Werkfeuerwehr hubergroup geimpft. Insgesamt werden an beiden Tagen über 200 Feuerwehrleute gegen das Corona-Virus geimpft

 

WOW – das war super! 1. Tag bei “Check out Celle Brandgefährlich”

WOW – das war super! 1. Tag bei “Check out Celle Brandgefährlich”

Heute gab es die erste Folge von “Check Out Celle Brandgefährlich”. Live in der Sendung war die Jugendfeuerwehr Westercelle mit vielen spannenden Aktionen. Ebenfalls zu sehen war die Feuerwehreinsatzleitstelle des Landkreises Celle und wie Moderatorin Jana die Atemschutzübungsstrecke der Celler Feuerwehr besuchte.

Zu Gast war das Team der CD-Kaserne – Das Kulturzentrum in Celle auch beim THW Celle. Ihr wart nicht dabei? Dann meldet euch noch kostenfrei für morgen an und schreibt eine Mail an info@cd-kaserne.de! Ihr müsst hierzu übrigens nicht aus Celle kommen!

Zum Hintergrund: Check Out Celle ermöglicht Kindern ab 8 Jahren in Zeiten von Distanzunterricht und Homelearning eine digitale Exkursion zu spannenden Orten im Landkreis Celle! (Info CD-Kaserne)

Fotos: CD-Kaserne – Das Kulturzentrum in Celle

St-Florians-Tag

St-Florians-Tag

Heute ist der internationale Tag der Feuerwehrleute und Tag des Heiligen St. Florians – dem Schutzpatron der Feuerwehr.

„Florian Celle“, so beginnen in Celle die Funkrufnamen der Feuerwehrfahrzeuge und nicht nur in Celle, in ganz Deutschland und in großen Teilen des deutsprachigen Raums steht “Florian” für die Feuerwehr. St. Florian war ein römischer Offizier und Befehlshaber einer Brandbekämpfungseinheit.

In seinem Sinne sind wir im Einsatz für Celle. Freiwillig. Ohne Ausnahme.

.

Dreharbeiten zu #checkoutcelle

Dreharbeiten zu #checkoutcelle

Am Samstag hatten wir das Team der CD-Kaserne – Das Kulturzentrum in Celle rund um Moderatorin Jana bei uns zu Gast im Feuerwehrhaus im Herzog-Ernst-Ring. Was vor der Kamera passiert ist, seht ihr am Mittwoch und Donnerstag jeweils um 10 Uhr bei #checkoutcelle. Dann wird auch die Jugendfeuerwehr Westercelle live in der Sendung sein!

Zum Hintergrund:

Am Mittwoch den 5. Mai und Donnerstag den 6. Mai ist es soweit, die CD-Kaserne – Das Kulturzentrum in Celle präsentiert in seinem Live-Streaming-Format #checkoutcelle das Feuerwehr-Special! Für Kinder ab 8 Jahren wird ab 10 Uhr Spannendes rund um das Thema Feuerwehr geboten! Mit dabei auch unsere Atemschutzübungsstrecke und die Jugendfeuerwehr Westercelle. Aber auch die Feuerwehreinsatzleitstelle und der THW OV Celle ist zu sehen. Außerdem lernen wir ein paar Mitglieder der Kinderfeuerwehr Hambühren kennen.

Anmeldungen sind unter info@cd-kaserne.de möglich. Mehr Infos gibt es unter: CD-Kaserne – Das Kulturzentrum in Celle Schaut rein – wir freuen uns auf Euch!

Führungswechsel bei der Ortsfeuerwehr Altencelle – Mitgliederversammlung mit Wahlen zum Ortskommando

Führungswechsel bei der Ortsfeuerwehr Altencelle – Mitgliederversammlung mit Wahlen zum Ortskommando

Celle. Die Freiwillige Feuerwehr Celle-Altencelle lud kürzlich zur Jahreshauptversammlung ein. Aufgrund der Corona-Auflagen fand die Jahreshauptversammlung dieses Jahr in den Räumen des Feuerwehrhauses im Herzog-Ernst-Ring und nicht in Altencelle statt. Um die Teilnehmerzahlen so gering wie möglich zu halten, waren nur aktive Kamerad*innen geladen. Auf das Vorlesen der Jahresberichte konnte verzichtet werden, da diese den Kamerad*innen im Vorfeld zugesandt wurden. Dadurch konnte die Jahreshauptversammlung erheblich verkürzt werden.

Ortsbrandmeister Thorsten Wallheinke begrüßte neben 36 aktiven Mitgliedern den Stadtbrandmeister Kai-Uwe Pöhland.

Da Mitte des Jahres die Amtszeiten der Mitglieder des Ortskommandos auslaufen, musste das Ortskommando neu gewählt werden.

Unter der Wahlleitung von Stadtbrandmeister Kai-Uwe Pöhland standen zunächst die Vorschlagswahlen für die Funktionen des Ortsbrandmeisters und des stellvertretenden Ortsbrandmeisters an. Hierbei standen Thorsten Wallheinke als Ortsbrandmeister und sein Stellvertreter Henning Bruns aus persönlichen Gründen nicht zur Wiederwahl.


Thorsten Wallheinke übernahm das Amt des Ortsbrandmeisters am 01. Juli 2009 und leitet die Ortsfeuerwehr seit nunmehr 12 Jahren gemeinsam mit seinem Stellvertreter Henning Bruns, der ebenfalls im Juli 2009 seine Funktion übernahm. Ihre Wahlperioden enden im Juni 2021. Beide setzten sich in Ihrer Amtszeit mit vollem Herzen für die Belange der Ortsfeuerwehr Altencelle ein. Für Ihre Mitglieder hatten sie immer ein offenes Ohr und sind bei allen für ihre konstruktive und offene Art bekannt.

Im Rahmen der Vorschlagswahl wählten die Mitglieder Sebastian Promoli zum Ortsbrandmeister. Als seine Stellvertreterin wurde Linda Dix gewählt. Sie ist die erste Frau in dieser Funktion innerhalb der Stadt Celle. Das Votum der Ortsfeuerwehr muss nun durch den Rat der Stadt Celle bestätigt werden. Auf dem Titelbild zu sehen sind die alte und die neue Führung der Ortsfeuerwehr Altencelle v.l. Thorsten Wallheinke, Henning Bruns, Kai-Uwe Pöhland, Linda Dix, Sebastian Promoli.

Das neue Ortskommando v.l.: Philipp Röhse, Jan Schachtebeck, Jens Ebeling, Sebastian Promoli, Marc Prochnow, Linda Dix, Björn Elebe, Holger Gremmes, Markus Möllendorf

Danach wurden die Gruppenführer Björn Elebe und Holger Gremmes von den Stimmberechtigten gewählt. Deren Vertreter werden Andreas Knoop und Paul Krogmann.

Der Kassenwart Jens Ebeling, der Gerätewart Marc Prochnow und der Atemschutzbeauftragte Markus Möllendorf wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neu in das Kommando wurden Jan Schachtebeck als Schriftwart und Philipp Rhöse als Sicherheitsbeauftragten gewählt.

Danach standen Ernennungen, Beförderungen und Ehrungen an.

Ernannt zu Feuerwehrfrauen wurden Jule Bolte und Vivian Ebeling sowie Claas-Johann Voß zum Feuerwehrmann.

Stephan Rutsch wurde zum Oberfeuerwehrmann und Holger Gremmes zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Anschließend wurde Bodo Knop aufgrund seines besonders vorbildlichen Engagements innerhalb der Ortsfeuerwehr Altencelle und seines beispielhaften Einsatzes für das Allgemeinwohl zum Ehrenmitglied der Ortsfeuerwehr Altencelle ernannt.

Zum Schluss der Jahreshauptversammlung bedankte sich Thorsten Wallheinke für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und die förderliche und konstruktive Zusammenarbeit innerhalb der Wehr und auf Stadtebene bei allen Kamerad*innen. Unter kräftigem Applaus aller Anwesenden wurde Thorsten Wallheinke nach zwölf Jahren als Ortsbrandmeister verabschiedet.

Beförderte, Ernannte und Geehrte v.l.: Stephan Rutsch, Thorsten Wallheinke, Vivian Ebeling, Jule Bolte, Bodo Knop, Claas-Johann Voß, Henning Bruns, Holger Gremmes, Kai-Uwe Pöhland

Text: Bodo Knop (FF Altencelle) und F. Persuhn (StadtPw)

Größte Fahrzeugflotte bald noch sicherer unterwegs: Abbiegeassistenten für Celler Feuerwehr

Größte Fahrzeugflotte bald noch sicherer unterwegs: Abbiegeassistenten für Celler Feuerwehr

Celle. „Wir gehen mit gutem Beispiel voran“, versprach Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge Anfang Dezember vergangenen Jahres. Er meinte damit die Umrüstung der Fuhrparks der Stadt und ihrer Tochterunternehmen mit Abbiegeassistenten.  Und das Ziel, alle Lkw ab 7,5 Tonnen entsprechend auszurüsten, rückt in greifbare Nähe. Vorher gilt es noch, die größte Flotte der Stadt auszustatten: Im Herbst dieses Jahres sollen 35 von 39 Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr mit den Sicherheitssystemen bestückt sein. Für den OB ist das so besonders wichtig, da eine familienfreundliche Stadt selbstverständlich ein besonderes Augenmerk auf die Sicherheit der schwächsten Verkehrsteilnehmer legt.

„Wir sind mit unseren Fuhrparks im ´Kampf gegen den toten Winkel` auf einem guten Weg“, so Nigge. Begonnen beim Grünbetrieb, der seine Großfahrzeuge nicht nur mit Sicherheitsassistenten ausgestattet hat, sondern auch offizieller Sicherheitspartner der Aktion Abbiegeassistent des Bundesverkehrsministeriums ist. Auch der Bauhof geht mit seinen drei Lkw mittlerweile auf Nummer sicher. Zuletzt hatte die Stadtentwässerung ihre vier Reinigungsfahrzeuge für Kanäle und Straßenabläufe entweder nachgerüstet oder bei neu zu beschaffenden gleich auf die nötige Ausstattung mit den Sicherheitssystemen geachtet.

Abbiegeassistent

Nun ist die Feuerwehr an der Reihe.  Die nötigen Ausschreibungen sind bereits auf den Weg gebracht, so dass nach Auswertung und Prüfung der Angebote voraussichtlich Anfang Juni die Aufträge vergeben werden können. Anschließend haben die Anbieter 16 Wochen Zeit, die Fahrzeuge nachzurüsten. Dazu Jann Brüsting, Abteilungsleiter Abwehrender Brandschutz im Rathaus: „Im Idealfall sind somit Ende Oktober 35 von 39 Fahrzeugen der Feuerwehr noch sicherer zu ihren Einsatzorten unterwegs. Drei Fahrzeuge werden 2023 neu beschafft und fahren demnach gleich mit dem Sicherheitssystem auf den Hof. Ein weiteres wird ohnehin in absehbarer Zeit außer Dienst gestellt.“

Das neue Löschgruppenfahrzeug (LF 10) der Ortsfeuerwehr Scheuen – Wir werden noch ausführlich berichten!

Und auch bei den Ortswehren tut sich was. Die Scheuener Blauröcke können sich bereits im Mai über ein nigelnagelneues Löschgruppenfahrzeug 10 freuen. Dieses kommt natürlich nicht ohne Abbiegeassistenten daher.  

„Wir haben ein waches Auge auf Fußgänger und Radler“, beschreibt der OB abschließend die Intention der Stadt, die er auch diesmal mit dem Appell an Unternehmen und Speditionen verbindet, dem Beispiel zu folgen. „Es ist hinlänglich bekannt, welch´ gute Dienste die Abbiegeassistenten leisten.  Eine Investition in diese Systeme ist immer eine Investition in die Sicherheit auf unseren Straßen und das Wohlergehen der Menschen unserer Stadt.“

Bericht und Bilder: Pressestelle der Stadt Celle
www.celle.de