Datum: 22. Februar 2020 
Alarmzeit: 5:55 Uhr 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Bahnhofsplatz 
Einheiten: FF Celle-Hauptwache 
Weitere Kräfte: Polizei Celle, Rettungsdienst des Landkreises Celle 


Einsatzbericht:

Feuer im Celler Bahnhof – Brennt Müll- und Lagerraum

Celle.  Am 22. Februar um 5:55 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle mit dem Einsatzstichwort „Brennt Abstellraum“ in den Celler Bahnhof alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle war von außen eine Rauchentwicklung im Bereich des nicht öffentlichen Teils des Bahnhofs festzustellen. Personen waren nicht in Gefahr. Nach ersten Erkenntnissen sollte es hinter einer verschlossenen Metalltür brennen. Die genaue Lage und Ausdehnung des Brandes waren jedoch unbekannt. Durch die Einsatzkräfte musste zunächst ein Zugang zum Raum geschaffen werden. Technisch war ein schneller Zugang durch die Metalltür nicht möglich. Als Angriffsweg wurde daher eine frühere Verbindung in einen weiteren Lagerbereich gewählt. Dieser Zugang war durch eine Leichtbauwand verschlossen und konnte zügig geöffnet werden. Zur Brandbekämpfung ging ein Trupp unter Atemschutz vor.  Es brannten mehrere Müllcontainer und Müll. Das Feuer konnte mit einem C-Rohr gelöscht werden. Zur Belüftung und Entrauchung kamen zwei Drucklüfter zum Einsatz.

Im Einsatz waren vier Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Hauptwache, ein Rettungswagen und die Polizei Celle.