Datum: 29. April 2022 um 17:24
Einsatzart: Verkehrsunfall 
Einsatzort: Garnseeweg
Einheiten und Fahrzeuge:

  • FF Celle-Hauptwache
Weitere Kräfte: Führungsdienst Landkreis Celle als organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Notarzt (DRK Celle), Polizei Celle, Rettungsdienst des Landkreises Celle


Einsatzbericht:

Schwerer Verkehrsunfall im Garnseeweg – zwei PKW stoßen frontal zusammen!

Am Freitagnachmittag um 17:24 Uhr wurde die Feuerwehr Celle zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in den Garnseeweg alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle waren zwei PKW im Kurvenbereich einer innerstädtischen Straße frontal zusammengestoßen. Zwei Personen waren in ihrem Fahrzeug eingeschlossen, aber nicht eingeklemmt. In enger Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst erfolgte die Rettung der Personen aus dem Fahrzeug. Insgesamt waren vier Personen betroffen, hiervon waren drei Personen verletzt, von diesen zwei schwer. Nach Rettung der Personen übernahm die Feuerwehr Sicherungsaufgaben, schaltete die Fahrzeuge stromlos und streute auslaufende Betriebsstoffe ab.

Die Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache war mit vier Fahrzeugen vor Ort, der Rettungsdienst mit drei Rettungsmitteln, einem Notarzt und dem Führungsdienst des Landkreises Celle als organisatorischer Leiter des Rettungsdienstes. Ebenfalls war die Polizei im Einsatz.