Datum: 7. November 2016 
Alarmzeit: 1:35 Uhr 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Welfenallee, Celle 
Weitere Kräfte: Polizei Celle, Rettungswagen (DRK Celle) 


Einsatzbericht:

Celle. Am 07. November 2016 wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle – Hauptwache um 01.35 Uhr mit der Einsatzmeldung „Rauchentwicklung aus Gebäude“ in die Welfenallee im Stadtteil Heese alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang Rauch aus einem Fenster im Erdgeschoss eines Büro- und Wohngebäudes. Im Betroffenen Teil des Gebäudes befand sich ein Kindergarten. Des Weiteren wurde das Gebäude von einem großen Finanzberatungsunternehmen genutzt. Zusätzlich befanden sich Wohnungen in Teilen des Gebäudes.

Der vom Brand betroffene Kindergarten war über einen seitlichen Eingang zu erreichen. Der Flur war stark verraucht. Die Lage des Brandes zunächst unklar. Personen befanden sich nicht mehr im Gebäude. Zur Erkundung und Brandbekämpfung ging ein Trupp unter schwerem Atemschutz in das Gebäude vor. Das Feuer konnte in einem Raum im Erdgeschoss des Gebäudes lokalisiert werden. Ein zweiter Trupp unter schwerem Atemschutz konnte im weiteren Verlauf des Einsatzes durch ein Fenster direkt in den Brandraum zur Brandbekämpfung vorgehen. Zur Brandbekämpfung wurden zwei C-Rohre eingesetzt. Eine Ausbreitung des Brandes auf weitere Teile des Gebäudes konnte verhindert werden. Zur Entrauchung und Belüftung wurde ein Drucklüfter eingesetzt.

Im Einsatz waren fünf Fahrzeuge der Freiwillige Feuerwehr Celle-Hauptwache, ein Rettungswagen und die Polizei Celle.