Datum: 26. November 2017 um 10:10
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Albert-Schweitzer-Straße, Celle
Weitere Kräfte: Fachberater Sanitätsdienst, Notarzt (DRK Celle), Org. Leiter Rettungsdienst, örtlicher Energieversorger, Polizei Celle, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

CELLE: Am 26. November 2017 um 10:10 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle-Hauptwache gemeinsam mit dem Rettungsdienst in die Albert-Schweitzer-Straße im Stadtteil Hehlentor alarmiert. Nach ersten Meldungen sollte es zu einem Wohnungsbrand gekommen sein. Mehrere Personen sollten sich noch in ihren Wohnungen befinden. Aufgrund der Einsatzlage wurde durch den Brandmeister vom Dienst noch während der Anfahrt der Einsatzkräfte eine Alarmstufenerhöhung veranlasst. Weitere Einsatzkräfte wurde nachalarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle stellte sich folgende Lage heraus:

  • Es brannte im Kellerbereich des Treppenraums. Dichter Qualm drang aus dem Gebäudeeingang.
  • Mehrere Personen befanden sich auf dem Balkon einer Wohnung im rückwärtigen Bereich des Gebäudes. Da der Brandrauch den Treppenraum vollkommen verqualmt hatte, war ihnen der Fluchtweg abgeschnitten.
  • Bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatte ein Anwohner des Mehrfamilienhauses die anderen Bewohner, soweit es ihm möglich war, über den Brand informiert. Aufgrund des vorbildlichen Verhaltens hatten die meisten Bewohner das Gebäude bereits vor Eintreffen der Feuerwehr verlassen.

Die Menschenrettung im rückwärtigen Bereich des Gebäudes wurde über eine Steckleiter vorgenommen. Insgesamt wurde fünf Personen von der Feuerwehr gerettet. Hierunter waren drei Kinder und zwei Erwachsene. Die Kontrolle weiterer Wohnung ergab, dass sich keine Personen mehr im Gebäude befinden.

Insgesamt wurden durch den Rettungsdienst vier Personen versorgt und in das Celler Krankenhaus verbracht.

Die Brandbekämpfung wurde über den Gebäudeeingang vorgenommen. Hierbei kam ein C-Rohr unter schwerem Atemschutz zum Einsatz.

Im Einsatz waren sechs Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Hauptwache, drei Rettungswagen, ein Notarzt, der Org. Leiter des Rettungsdienstes des Fachberater Sanitätsdienst (JUH Celle) sowie die Polizei Celle und der örtliche Energieversorger.