Kellerbrand

Kellerbrand

Kellerbrand in Altencelle!

Am Dienstagabend um 19:07 Uhr wurde die Feuerwehr Celle zu einem Kellerbrand in die Straße “Am Kriegersteg” im Stadtteil Altencelle alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle bestätigte sich die Meldung. In einem Kellerflur brannten Müllsäcke. Personen befanden sich nicht in Gefahr. Das Feuer konnte mit einem Kleinlöschgerät schnell gelöscht werden. Im Einsatz war ein Trupp unter Atemschutz. Zur Belüftung und Entrauchung kam ein Drucklüfter zum Einsatz.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Altencelle, der Rettungsdienst und die Polizei.

Garagenbrand

Garagenbrand

Garage in Vollbrand!

Am Freitag um 23:18 Uhr wurden wir zu einem gemeldeten Kellerbrand in den Immenweg alarmiert.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte am Einsatzort brannte jedoch eine Garage, die als Lagerraum genutzt wurde, in Vollbrand. Die Brandbekämpfung wurde mit zwei C-Rohren unter Atemschutz durchgeführt. Personen wurden nicht verletzt.

Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache mit fünf Fahrzeugen. Ebenfalls im Einsatz war der Rettungsdienst des Landkreises Celle und die Polizei

Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Celle Rettungsdienst Polizei Celle


Wasserrohrbruch

Wasserrohrbruch

Wasserrohrbruch in der Händelstraße!

Im direkten Anschluss an den Brandeinsatz in der Allerstraße wurden wir zu einem Wasserrohrbruch in die Händelstraße alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr standen die Fahrbahn, der Grünstreifen und der Fußweg bereits auf mehreren hundert Metern unter Wasser. Durch die Feuerwehr wurden zunächst Sicherungsmaßnahmen eingeleitet. Durch eine Firma und den örtlichen Energieversorger wurde die betroffene Leitung abgeschiebert. Ein weiterer Einsatz der Feuerwehr war nicht erforderlich. Weitere Maßnahmen traf der örtliche Energieversorger.


Feuer in Decke

Feuer in Decke

Um 14:27 Uhr wurden wir zu einer unklaren Rauchentwicklung in einem Wohngebäude in der Allerstraße alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich die Meldung. Im 1. OG drang Rauch zwischen Fußboden und Wand heraus. Die Ursache war unbekannt.

Bei der näheren Erkundung mit einer Wärmebildkamera im Erdgeschoss stellten die Einsatzkräfte eine Wärmequelle an der Decke fest. Aus diesem Grund wurde die Decke im betroffenen Bereich geöffnet. Hier konnte ein Brand in der Decke festgestellt werden, der nun offene Flammen zeigte. Zur Brandbekämpfung wurde ein Kleinlöschgerät eingesetzt. Insgesamt kamen zwei Trupps unter Atemschutz zum Einsatz. Im Rahmen der Löscharbeiten musste die Decke großflächig geöffnet werden.

Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache mit fünf Fahrzeugen, sowie der Rettungsdienst und die Polizei.


Stoppelfeldbrand

Stoppelfeldbrand

30.000 m² Stoppelfeld brennen in Garßen!

Um 17:05 Uhr wurde die Feuerwehr Celle zu einem Stoppelfeldbrand in Garßen alarmiert. Bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte war die Rauchwolke aus mehreren Kilometern Entfernung zu sehen.

Vor Ort konnte eine weitere Ausbreitung des Brandes schnell verhindert werden. Zur Brandbekämpfung wurden mehrere C- und D-Rohre sowie der Frontwasserwerfer eines Tanklöschfahrzeuges eingesetzt. Auch Löschrucksäcke kamen zum Einsatz. Durch Landwirte wurde die betroffene Fläche im Anschluss umgepflügt.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Garßen, Bostel, Hustedt und Celle-Hauptwache mit insgesamt zehn Fahrzeugen, sowie die Polizei Celle.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=RQQKkx_yfSg