Hund gerettet

Hund gerettet

Hund aus PKW gerettet!

Am Nachmittag wurde die Feuerwehr Celle auf Anforderung der Polizei zu einem Parkplatz in der 77er Straße alarmiert. Passanten hatten hier in einem abgestellten Fahrzeug einen Hund entdeckt, der sich anscheinend schon längere Zeit in dem Fahrzeug aufhielt. Die aktuellen Temperaturen und die Sonneneinstrahlung erhitzen den Fahrzeuginnenraum schnell auf lebensgefährliche Temperaturen für Mensch und Tier. Durch die Einsatzkräfte wurde daher eine Scheibe des Fahrzeuges gewaltsam geöffnet und der Hund ins Freie gebracht und mit Wasser versorgt.

Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache und die Polizei.


Schlange in Schuppen

Schlange in Schuppen

Schlange auf Abwegen – Polizei und Feuerwehr im Einsatz!

Am Montagnachmittag wurden Feuerwehr und Polizei Celle zu einem tierischen Einsatz in die Otto-von-Boehn-Straße alarmiert.

Hier hatten Bewohner eine Schlange im Schuppen entdeckt. Als der Brandmeister vom Dienst am Einsatzort eintraf, hatten Polizisten der Celler Polizei die Schlange bereits am sprichwörtlichen Kragen gepackt. Schnell wurde das Tier, eine einheimische Schlange, an die Feuerwehr übergeben, denn die Polizisten mussten bereits weiter zum nächsten Einsatz.

Nach einer kurzen Fahrt im Feuerwehrauto entließ der Brandmeister vom Dienst das Tier an einem idyllischen Ort in die Freiheit.


Celler Fahrzeuge auf dem Deutschen Feuerwehrtag in Hannover!

Celler Fahrzeuge auf dem Deutschen Feuerwehrtag in Hannover!

Heute werfen wir mal einen kurzen Blick in unsere Landeshauptstadt Hannover, hier findet zurzeit die INTERSCHUTZ und der Deutsche Feuerwehrwehrtag des Deutscher Feuerwehrverbandes statt.

Ein Blickfang waren hier wohl auch drei historische Fahrzeuge der Celler Feuerwehr. Neben der Fahrzeugausstellung auf der Interschutz nahmen die KS15 (1938), die DL 17 (1939) und das LF 16 (Celle 2, 1955) auch an der historischen Stadtrundfahrt teil, die vor dem Rathaus endete.

Begleitet wurden die Fahrzeuge von den Red Knights, einer Feuerwehr Motorrad Vereinigung ebenfalls mit vielen Motorrädern aus Celle. Aber auch die Messebesucher stolperten über so manches Fahrzeug mit dem Kfz-Kennzeichen “CE”. Denn auch das Niedersächsisches Landesamt für Brand- und Katastrophenschutz – NLBK präsentierte sich auf der weltgrößten Fachmesse im Bereich Brandschutz. Das NLBK hat als Landesbehörde seinen Sitz in unserer schönen Stadt. Aber auch andere Vertreter aus anderen Organisationen und der Wirtschaft aus Celle waren auf der Messe vertreten.

Celle ist halt doch die heimliche Feuerwehrhauptstadt Niedersachsens. Immerhin fand der erste “Rote Hahn” 1951 in Celle statt.


Gemeinsame Ausbildung mit der DLRG

Gemeinsame Ausbildung mit der DLRG

An zwei Dienstabenden führte die DLRG Celle gemeinsam mit dem 1. Zug der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache eine gemeinsame Ausbildung durch. Ziel war der gemeinsame Blick über den “Tellerrand”.

Am ersten Dienst lag der Schwerpunkt bei der Feuerwehr. An mehreren Stationen erhielten die Mitglieder der DLRG Celle einen praktischen Einblick in die Bereiche Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung. Aber auch der neue Tauchroboter der DLRG war Teil der Ausbildung in den gemischten Gruppen. Am Feuerlöschertrainer konnten dann alle ihr Können bei der direkten Brandbekämpfung unter Beweis stellen. Mit einer Wärmebildkamera wurden die Suchmöglichkeiten am Wasser erörtert.

Am zweiten Dienst ging es dann in den Celler Hafen aufs Wasser. Der Schwerpunkt lag hier auf der Wasserrettung. Mit Booten der Feuerwehr und der DLRG wurden verschiedene Manöver zur Rettung von Personen aus dem Wasser geübt. Aber auch Knotenkunde und der Einsatz eines Wurfsacks waren Teil der Ausbildung. Mit einer Tragkraftspritze auf einem Boot wurden die Möglichkeiten der Brandbekämpfung vermittelt.


Ukrainische Jugendliche besuchen Celler Feuerwehr

Ukrainische Jugendliche besuchen Celler Feuerwehr

Vor Kurzem besuchte eine Gruppe von Ukrainischen Jugendlichen die Freiwillige Feuerwehr Celle im Herzog-Ernst-Ring.

Auf Initiative eines Mitgliedes der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache wurde dieser Nachmittag für die Jugendlichen, die in Celle einen sicheren Ort vor dem Krieg in ihrer Heimat gefunden haben, organisiert.

Im Rahmen einer Führung lernten die Gruppe die Organisation, Aufgaben und Technik der Freiwilligen Feuerwehr kennen. Ein Blick in die Fahrzeuge gehörte hierbei natürlich auch zum Programm. In die Praxis schnupperten die Jugendlichen beim zeitgleichen Dienst der Jugendfeuerwehr.

Einweisung der Maschinisten auf dem neuen LF 10

Einweisung der Maschinisten auf dem neuen LF 10

In den letzten Wochen fand eine intensive Ausbildung der Maschinisten auf dem neuen Löschgruppenfahrzeug (LF 10) der Hauptwache statt. Nach einer Multiplikatorenausbildung erfolgte durch diese die Einweisung der Maschinisten. In kleinen Gruppen wurde zunächst eine allgemeine Einführung in die Technik und Beladung sowie fahrzeugtechnische Besonderheiten gegeben. Im Anschluss wurde die Bedienung der Pumpe vermittelt. Zum Abschluss erfolgte eine Fahreinweisung inklusive Erklärung des “Pump and Roll”, also des Abgebens von Wasser über die Pumpe während der Fahrt. Diese Grundeinweisung auf dem LF 10 hatte einen Zeitumfang von drei Stunden.


Neue Drehleiter mit Korb

Neue Drehleiter mit Korb

Zum Start in den Sommer kommt auch der erste bildliche Vorgeschmack auf unsere neue Drehleiter. Die DLA (K) 23/12 auf einem IVECO Fahrgestell wurde von der Firma Magirus gefertigt.

Nach dem vor Kurzem mehrere Multiplikatoren durch den Hersteller auf das neue Fahrzeug eingewiesen wurden, wird in den nächsten Wochen die intensive Schulung der Maschinisten stattfinden.

Wir werden weiter berichten!


Den Staffelstab übergeben!

Den Staffelstab übergeben!

In einer kleinen Feierstunde fand gestern – aufgrund Corona etwas verspätet – die symbolische Amtsübergabe vom Stadtbrandmeister Kai-Uwe Pöhland an seinen Nachfolger Uwe Wiechmann sowie von Olaf Mackensen an Martin Walter als stellv. Stadtbrandmeister statt. Die offiziellen Amtsübergaben waren bereits im März und April dieses Jahres erfolgt.

Im Rahmen der Feierstunde nahmen die Gäste, die aus dem Stadtkommando der Celler Feuerwehr, Vertretern aus Rat- und Beschäftigten der Stadt sowie Vertretern der Kreisfeuerwehr und der Hilfsorganisationen sowie des THW und der Polizei stammten, einen Rückblick auf die vergangenen 12 Jahre. Im Anschluss konnten bei Spezialitäten vom Grill ungezwungene Gespräche geführt werden.


Markus Feldmann und Thorsten Stadie im Amt bestätigt

Markus Feldmann und Thorsten Stadie im Amt bestätigt

Vor Kurzem fand unter Leitung des Stadtjugendfeuerwehrwartes Markus Feldmann die Sitzung des Jugendausschusses der Feuerwehr Celle statt.

Neben organisatorischen Themen stand auch die Wahl des Stadtjugendfeuerwehrwartes und seines Stellvertreters auf der Tagesordnung. Die Vertreter der fünf Jugendfeuerwehren der Stadt sprachen sich hierbei einstimmig für eine Wiederwahl der amtierenden Amtsinhaber aus. So werden Markus Feldmann als Stadtjugendfeuerwehrwart und Thorsten Stadie als sein Stellvertreter weiter die Geschicke der Stadtjugendfeuerwehr leiten. Ebenfalls im Amt bestätigt wurde die Schriftführerin Bentje Knoop.