Datum: 25. Mai 2019 
Alarmzeit: 16:33 Uhr 
Art: Einsatzübung  


Einsatzbericht:

Verpuffung in Waffenkammer – Feuerwehr übt Ernstfall in Vorwerk

Celle. „Unklare Rauchentwicklung“ lautete die Einsatzmeldung am Samstagvormittag für die Außenwache Vorwerk der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache. Um 8.24 Uhr wurden die Einsatzkräfte in das Schützenheim im Reuterweg alarmiert. Hierbei handelte es sich zum Glück nur um eine Einsatzübung. Angenommen wurde eine Verpuffung in der Waffenkammer. Mehrere Personen wurden in dem Gebäude vermisst. Aufgrund der Lage wurden durch den Einsatzleiter die Ortsfeuerwehren Garßen und Bostel nachalarmiert.

Zur Menschenrettung gingen mehrere Trupps unter Atemschutz in das Schützenheim vor. Insgesamt sieben Personen, hiervon fünf Puppen, wurden aus dem Gebäude gerettet. Zur besseren Koordinierung wurde die Einsatzstelle in zwei Einsatzabschnitte aufgeteilt. Im rückwärtigen Bereich des Schützenheim ging eine Drehleiter in Stellung.

Schwerpunkte der Übung waren die Menschenrettung, die Herstellung einer Wasserversorgung sowie die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Ortsfeuerwehren. Zusätzlich wurde während der Übung ein Atemschutznotfall simuliert und die Rettung des verunglückten Feuerwehrmitgliedes geübt.