Wasserschaden

Wasserschaden

Am Samstagvormittag wurde die Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache zu einem Wasserschaden in die Hattendorffstraße alarmiert. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes stand der Keller eines Einfamilienhauses ca. 1 Meter unter Wasser. Mit zwei Tauchpumpen wurde das Wasser abgepumpt. 

Wasserrohrbruch

Wasserrohrbruch

Um 19:39 Uhr wurde die Celler Feuerwehr erneut in die Altstadt alarmiert, es galt den Rettungsdienst zu unterstützen. Während des laufenden Einsatzes auf dem Großen Plan im Herzen der Celler Altstadt, ging bei der Feuerwehreinsatzleitstelle des Landkreises ein erneuter Notruf ein. Nur wenige Meter vom laufenden Einsatz entfernt war es zu einem Wasserrohrbruch im Keller eines Geschäftshauses gekommen. Der Brandmeister vom Dient (Einsatzleiter) erkundete unverzüglich die neue Einsatzstelle. Der Rüstwagen wurde nachgefordert. Durch die Einsatzkräfte konnte der Wasseraustritt gestoppt und der betroffene Keller mit einer Tauchpumpe ausgepumpt werden.