Feuerwehr in Heimarbeit – Digitale Ausbildung in Zeiten von “Corona”

Feuerwehr in Heimarbeit – Digitale Ausbildung in Zeiten von “Corona”

Der Dienstbetrieb in den neun Ortsfeuerwehren würde zur Zeit auf Hochtouren laufen. Aus- und Fortbildungen, Versammlungen und Dienste ruhen jedoch aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie, denn auch bei der Feuerwehr ist es das höchste Ziel die Ausbreitung des Virus zu stoppen.

So musste auch die Freiwillige Feuerwehr Celle neue Wege gehen, um ihre Mitglieder zu erreichen und Ausbildungsinhalte zu vermitteln. Der 4. Zug der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache setzt hierbei auf die digitale Ausbildung. Den Zugmitgliedern wird hierbei eine Bildschirmpräsentation zur Verfügung gestellt. Diese können sie am heimischen Computer bearbeiten und gestellte Aufgaben und Fragen binnen 12 Stunden an den Verantwortlichen mitteilen. Nach Ablauf der Frist wird die Lösung versandt.

Federführend ist hier der stellvertretende Zugführer Florian Backhaus. “Die digitale Ausbildung ist zu Zeiten von Corona eine gute Möglichkeit die Aus- und Fortbildung unserer Mitglieder voranzutreiben, die Resonanz ist sehr positiv”, erklärt Backhaus.

St-Florians-Tag

St-Florians-Tag

Heute ist der internationale Tag der Feuerwehrleute und Tag des Heiligen St. Florians – dem Schutzpatron der Feuerwehr.

„Florian Celle“, so beginnen in Celle die Funkrufnamen der Feuerwehrfahrzeuge und nicht nur in Celle, in ganz Deutschland und in großen Teilen des deutsprachigen Raums steht “Florian” für die Feuerwehr. St. Florian war ein römischer Offizier und Befehlshaber einer Brandbekämpfungseinheit.

In seinem Sinne sind wir im Einsatz für Celle. Freiwillig. Ohne Ausnahme.

.

Hohe Waldbrandgefahr

Hohe Waldbrandgefahr

Von Regen war in den letzten Tagen nicht viel zu sehen, so sind Böden, Grasflächen und Wälder in Stadt und Landkreis ziemlich trocken. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt zurzeit vor einer hohen Waldbrandgefahr in Celle. Am Wochenende soll die höchste Warnstufe erreicht werden. Aktuell informieren könnt ihr euch direkt beim DWD unter:
https://www.dwd.de/DE/leistungen/waldbrandgef_bl/waldbrandgefbl.html?cl2Categories_Bundesland=wbh_bl09https://www.dwd.de/DE/leistungen/waldbrandgef_bl/waldbrandgefbl.html?cl2Categories_Bundesland=wbh_bl09

Wir haben Geburtstag!

Wir haben Geburtstag!

156 Jahre Feuerwehr Celle – Am 16. April 1864 gründete Carl Ellecke aus den Reihen des Männer Turnvereins die Freiwillige Feuerwehr Celle.

In den vergangenen 156 Jahren hat sich natürlich viel getan, doch eins ist bis heute geblieben, die Ehrenamtlichkeit!

Gegenwärtig versehen in den Ortsfeuerwehren

  • Altencelle
  • Altenhagen
  • Bostel
  • Celle-Hauptwache
  • Garßen
  • Groß Hehlen
  • Hustedt
  • Scheuen
  • und Westercelle

rund 450 Mitglieder ihren Dienst. Freiwillig. Hinzu kommen die Mitglieder der fünf Jugendfeuerwehren und die Altersabteilungen der Ortsfeuerwehren.

Wir sind im Einsatz für Celle. Freiwillig. Ohne Ausnahme.

Foto: Die neun Ortsfeuerwehren der Stadt Celle.

15. April 2019 – Zwei Großeinsätze innerhalb von 20 Minuten in Celle!

15. April 2019 – Zwei Großeinsätze innerhalb von 20 Minuten in Celle!

Über 250 Einsatzkräfte waren vor einem Jahr bei zwei Großbränden, die fast gleichzeitig ausbrachen, im Einsatz. Zunächst wurden die Ortsfeuerwehren Westercelle und Celle-Hauptwache um 15:23 Uhr zu einem gemeldeten Zimmerbrand in die Mittelstraße alarmiert. Hier brannte eine Wohnung in Vollbrand. Nur wenig später erfolgte um 15:43 Uhr eine erneute Alarmierung für die Ortsfeuerwehr Hauptwache. Es brannte ein Schulgebäude in Klein Hehlen.

Die Einsätze zeigen wie wichtig das Ehrenamt in Celle ist. Und nicht nur das, eindrucksvoll konnte bewiesen werden, wie in kürzester Zeit über 200 Kräfte ihr “normales” Leben verlassen, um anderen zu helfen! Im Einsatz waren alle Ortsfeuerwehren der Stadt Celle, die Werkfeuerwehr houbergroup, Hilfsorganisationen, der Rettungsdienst und die Polizei.

Wir sind im Einsatz für Celle. Freiwillig. Ohne Ausnahme.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=mLbWysgQqk8

Ein “Danke”, das wir gerne zurückgeben!

Ein “Danke”, das wir gerne zurückgeben!

“Danke” kann man nicht oft genug sagen und wir freuen uns riesig über die Aufmerksamkeit, die wir heute am Feuerwehrhaus im Herzog-Ernst-Ring erhalten haben!

Wir möchten aber auch Danke sagen und uns bei allen bedanken, die zu dieser außergewöhnlichen Zeit ihren Job für die Allgemeinheit machen oder sich ehrenamtlich engagieren um anderen zu helfen, aber auch ein Danke an alle, die sich zurücknehmen, ihre sozialen Kontakte reduzieren und so dazu beitragen, dass wir diese Krise gemeinsam bestreiten!

Wir sind im Einsatz für Celle. Freiwillig. Ohne Ausnahme.

Bleibt gesund! #bleibtzuhause

Eure
Freiwillige Feuerwehr Celle